Überall auf der Welt bauen die großen Konzerne Stellen ab und gefährden so die ökonomischen Lebensgrundlagen einer breiten Masse der Menschen, setzen die Existenzgrundlagen vieler Arbeiter und Arbeiterinnen aufs Spiel um ihre riesigen Profite zu sichern. Darüber hinaus betreiben die führenden großen Konzerne einen regelrechten Raubbau an den natürlichen Ressourcen

Seit längerer Zeit beklagen Bewohner des Hertener Stadtteils Langenbochum übel-riechendes Grundwasser in ihren Hausbrunnen. Analysen haben ergeben, dass es sich um eine Verunreinigung des Grundwassers mit Teerölen handelt. Teeröle beinhalten in großen Mengen Krebs erregende PAKs (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasser-stoffe). Die ins Grundwasser eingedrungenen Teeröle sind Rückstände einer ehemaligen Kokerei.

A. Geschäftsordnung des Bundesvorstands

  1. Der Bundesvorstand der Umweltgewerkschaft (Bundesvorstand) führt die Umweltgewerkschaft zwischen den Bundesdelegiertenversammlungen auf der Grundlage von Programm bzw. Gründungsresolution und Satzung der Umweltgewerkschaft sowie der Beschlüsse der Bundesdelegiertenversammlungen. Er ist nur gegenüber der Bundesdelegiertenversammlung rechenschaftspflichtig.