Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Liebe Energie- und Klimaschutzfreunde,

seit einem Jahr wird der Dannröder Forst besetzt. Seit knapp 2 Monaten wird unter massivem Polizeiaufgebot und –gewalt geräumt und gerodet.

Für den Ausbau der A49 sollen fast 100 ha intakte alte Mischwälder zerstört werden. In diesem Areal befinden sich bedeutende Trinkwasserschutzgebiete – und das inmitten der aktuell bestehenden Klimakrise.

Die aktuellen Ereignisse überschlagen sich. Auf der einen Seite gibt es friedliche Demonstrationen, auf der anderen Seite die Polizei, die sich mit Hundertschaften vor Ort im Einsatz befindet.

Der BUND Hessen fordert:
- Autobahnausbau darf Trinkwasserschutzgebiete nicht gefährden!
- 250 Jahre alten, intakten Mischwald schützen!
- Europäisches Naturschutzgebiet im Herrenwald vor Asphalt bewahren!
- Verkehrszunahme in Zeiten des Klimawandels verhindern!

Unterstützt die Solidaritätsaktion für den Danni und kommt am Freitag, 27. Nov. 2020, ab 10:00 Uhr auf den Braunschweiger Kohlmarkt!

Weitere Infos zu unseren Veranstaltungen wie immer auch auf: www.r-eka.de

Die 50 neuesten Beiträge