Liebe Mitglieder,
 
Das war eine großartige Demonstration des Protestes gegen die Pläne der Regierung, demokratische Rechte einzuschränken! 13.000 Demonstranten haben ein deutliches Zeichen gesetzt, dass sie mit der Gesetzgebung nicht einverstanden sind. Auch wenn SPD-Innenminister Pistorius die Änderungen kleinredet - das kennen wir von der SPD schon. Die rechte Politik der Regierungen erregt Protest.
Besonders beeindruckend war das Auftreten der Fußball-Fangruppen: Hannover, Braunschweig und Wolfsburg demonstrierten gemeinsam. Und die Braunschweiger haben den Bahnhof mit Parolenrufen zum Beben  gebracht!
Wir waren nur wenige, haben unser Transparent getragen und für die Mitgliedschaft geworben. Unser Anliegen auf der Bühne zu vertreten, dazu reichte es noch nicht, aber Ende des Jahres soll das neue Gesetz vom Landtag genehmigt werden. Da sind wir vorher wieder dabei, wenn es gilt das zu verhindern!
 
Tschüß

---
Elfi Holtz