Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

 

„Die Erde brennt!“In unserem Aufruf „Die Erde brennt“ heißt es: „Während Helfer im Ahrtal noch immer dabei sind, die Schäden der Flut zu beseitigen, die den Übergang in eine Umweltkatastrophe vor Augen geführt hat, streiten sich die Regierungen der Welt auf der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow über Emissionsrechte. 25 solcher Konferenzen kamen über unverbindliche Absichtserklärungen nicht hinaus. Während der US-Präsident schon zu Anfang die Konferenz einstimmte: „Möge Gott den Planeten retten“, wollen Umweltaktivisten in der ganzen Welt die Sache lieber selbst in die Hand nehmen und Druck machen. Darum riefen auch wir von der Umweltgewerkschaft e. V. Heilbronn dazu auf, zu einer Kundgebung zu kommen: Für drastische Sofortmaßnahmen auf Kosten der Hauptverursacher, der Konzerne – statt Greenwashing und Abwälzung der Lasten auf die Massen.“

Sontheim21b

Aktionstag zur Weltklimakonferenz in Glasgow 6.11.21: Die Umweltgewerkschaft Heilbronn rief auf zur gemeinsamen Kundgebung im Wohngebiet Sontheim "Die Erde brennt! Drastische Sofortmaßnahmen für Umweltschutz auf Kosten der Hauptverursacher, der Konzerne!" Die Umweltgewerkschaft hat auch Spenden gesammelt für die Betroffenen der Flut im Ahrtal. Das Geld wird direkt von uns an die Betroffenen geleitet. Und das Lied "Klimarekorde" (Text und Bild siehe oben) wurde gesungen.  Hier der Aufruf

 

Sontheim21a

 

Die 50 neuesten Beiträge