Der 8. Jahrestag der Katastrophe von Fukushima

Gemeinsam mit der Jugend „Fridays for future“

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Umweltgewerkschaft,

wir möchten euch herzlich zu unserer Monatsveranstaltung März 2019 einladen. Unser Vorschlag zur Tagesordnung:

Am 11. März jährt sich zum 8. Mal die Katastrophe von Fukushima. Aus unseren Medien wird die fortdauernde Katastrophe ausgeblendet oder wie kürzlich im „Weltspiegel“ beschönigt. Weltweit versuchen Energiekonzerne und Regierungen den Neubau von Atomkraftwerken wiederzubeleben. Wir schlagen vor, am Montag, den 11.3. um 18 Uhr vor dem Rathaus gemeinsam mit den Montagsdemonstranten auf einer Kundgebung für die sofortige und weltweite Abschaltung aller Atomanlagen einzutreten.

Die Jugendbewegung „Fridays for future“ ruft für den 15. März zu breiten Protesten auf. Wofür treten die Jugendlichen ein, wie können wir mit ihnen solidarisch zusammenarbeiten? Wir sollten uns als Umweltgewerkschafter an den Protesten und unsere Arbeit unter ihnen bekannt machen.

 

Wir treffen uns

am Mittwoch, 6. März um 18.30 Uhr

im Museum für Umwelt und Natur, Musterbahn 8, 3. Stock

Wer es nicht pünktlich schafft, soll bitte klingeln (rechts vom Eingang).

Solidarische Grüße

Der Vorstand: Susann und Lüder

Die 50 neuesten Beiträge