Zu den Ortsgruppen

bitte ganz nach

unten scrollen!

 

Kundgebung Mukran 6.7.24 Plakat der texanischen Umweltkämpfer Mahnwache Mukran 7.7.24

alle Fotos privat: links, Kundgebungsbanner 6.7.2024 der texanische Umweltaktivisten, rechts, alle 14 Tage die Mahnwache (hier 7.7.2024) an der LNG-Terminal-Zufahrt Hafen Mukran)

RG MV, Aktionswochenende gegen LNG auf Rügen

Der heiße Seewind aus Süd-Ost spannte die Banner, entfaltete die Fahnen bei der Kundgebung in Mukran und der Demonstration zur LNG-Terminaleinfahrt im Hafen Mukran. Ca. 110 umweltbewegte oder organisierte Menschen von Rügen, dem Festland und aus den USA/ Texas nahmen an dieser Veranstaltung teil. Die texanischen Gäste berichteten aus 1. Hand über die Umweltzerstörung und den gesundheitsschädlichen Auswirkungen des Fracking (Schiefergasgewinnung) auf Mensch und Tier. Sie selber leben in der sogenannten "Opfer-Zone" (Banner oben links) rund um die Förderstätten. Alleine bei den Kindern gibt es dort eine bis zu 15 % gesteigerte Krebserkrankungsrate als in anderen vergleichbaren Gebieten der USA. Ihr Fracking-Gas wird als LNG nun hier bei uns in Mukran gelandet und verarbeitet.

An der Zufahrt zum Terminal kamen wir nochmals zu einer Kundgebung zusammen (Foto unten Mitte). Es sprach dort u.a. die Autorin Frau Kathrin Hartmann (Foto unten links), die aus ihren Recherchesammlungen zum Thema Fracking/ LNG das Buch :" Öl ins Feuer" schrieb, aus dem sie am 7.7.2024 in Lietzow lesen wird. Die texanischen Freunde mahnten, ja forderten, dass ein Kampf alleine nichts bewirkt, nur Organisation und Solidarität können ein Kraft gegen die Konzerne sein. (Foto rechts unten). Am 08.07.2024 wird in Binz eine Podiumsdiskussion mit "Experten", Politikern und Umweltbewegten stattfinden. Wir werden berichten!

6.7.24 Autorin Frau Kathrin Hartman Öl ins Feuer  Kundgebung 6.7.24 am Hafen Mukran 6.7.24 texanischer Umweltaktivist gegen Fracking

Suse/ Stralsund

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge