Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

gelbersack2

Plastik-Projekt der UG Ulm

 

 Umweltschädliche Kunststoffe vergiften und zerstören unsere natürlichen Lebensgrundlagen bei ihrer Produktion  und ihrer „Entsorgung“. Sie stehen oft für kapitalistische Wegwerfproduktion. Sie landen als „Ersatzbrennstoffe“  in den Öfen der Müllverbrennungsanlagen und der Zementwerke sowie auf südostasiatischen Deponien und letztlich auch in den Weltmeeren und unseren Lebensmitteln.

Der Gelbe-Sack (das Duale System) ist keine Lösung. Was recycelbar ist, wird noch lange nicht wirklich recycelt. Der Verpackungswahnsinn wird gesteigert. Die Abnahme als Ersatzbrennstoff ist ein lukratives Müll-Geschäft. Und wird uns fälschlicherweise als „klimaschonende“ Alternative verkauft.  Das Gegenteil ist der Fall.

Für die heute klimaschädliche auf Beton basierende Bauindustrie (s.o. Zementwerke) gibt es bereits Alternativen, die durchgesetzt werden müssen

Dafür brauchen wir deine Unterstützung, dein Potenzial! Melde dich, wenn dir dieses Thema wichtig ist und du es unterstützen möchtest. Mit Fachwissen, mit Ideen, mit praktischem Anpacken.

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                                                                                                                                         Foto: Commons.wikimedia

Die 50 neuesten Beiträge