Die Umweltgewerkschaft Mülheim-Oberhausen lädt ein:

alle, die sich über die Umweltgewerkschaft informieren, Verbindungen zu umweltbewegten Menschen knüpfen und die Kräfte und Zusammenarbeit zum Schutz der Umwelt stärken und unterstützen wollen.

Donnerstag, 04. Oktober, 18.30 Uhr, in der Begegnungsstätte

Feldmann-Siftung (Villa-Gebäude), Augustastraße 108-114, 45476 Mülheim

 

Hauptthema des Treffens:

Keine Rodung des Hambacher Waldes zugunsten von RWE-Profiten! Schluss mit der Verbrennung fossiler Energieträger!

- Worum geht es bei dieser Auseinandersetzung, Erfahrungsberichte der letzten Demonstrations-Wochen

- Welche Positionen, Forderungen sowie Vorschläge hat die Umweltgewerkschaft?

- Wie muss der Protest und aktive Widerstand entwickelt und gefördert werden, damit die Rodung verhindert und die Verbrennung fossiler Energieträger beendet wird? In Mülheim, im Hambacher Wald, bundesweit, international, ...

 

Mit solidarischen umweltbewegten Grüßen!