Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Bereits am Sonntag, dem 12. Juni 2016 ging in Berlin der erste Programmkongress der Umweltgewerkschaft zu Ende. Die 82 anwesenden Delegierten beschlossen ein umfassendes Grundsatzprogramm, welches mit lediglich einer Gegenstimme auf breite Zustimmung stieß. Zudem wurden auch zwei Resolutionen einstimmig angenommen. In der ersten Resolution kritisiert die Umweltgewerkschaft das Verhalten des Volkswagenkonzerns in der Abgasaffäre scharf [1], die zweite Resolution solidarisiert sich mit dem Bündnis »Ende Gelände«, welches durch die Blockaden von Bergbauanlagen in der Lausitz bundesweit bekannt wurde [2]. Die Umweltgewerkschaft wurde 2014 in Berlin gegründet und freut sich über kontinuierlich steigende Mitgliederzahlen die in 42 Ortsgruppen in ganz Deutschland organisiert sind.

Im April diesen Jahres feiert das deutsche Reinheitsgebot sein 500 jähriges Jubiläum. Kein Gesetz wird in Deutschland so konsequent verteidigt und befolgt. Sicher, das deutsche Grundgesetz hat auch irgendwo seine Gültigkeit. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, kann man beim Grundgesetz mal hier und da was ergänzen, streichen oder verbiegen. Bei der Auslegung unserer  Grundrechte sind wir Deutschen flexibel. Wenn es aber ums Grundnahrungsmittel Nummer Eins geht, da hört der Spaß auf. Malz, Hopfen, Hefe und Wasser, was anderes hat im Bier nichts zu suchen.

Die 50 neuesten Beiträge