Print
Category: Kryo-Recycling

Ein Beitrag von Harry Rosin

Der Abbrand von Tabak erzeugt mehr als 40 identifizierte Karzinogene. Um wie viel toxischer muss der Abbrand von Restmüll in Verbrennungsanlagen (MvA) sein? Es kann keine Filtertechnik geben, die die pro Sekunde im Rauchgas gebildeten ca. 1026-28 Reaktionsprodukte von Radikal- und Radikalkettenreaktionen „giftfrei“ filtert.

Da in MvA nur unvollständige Verbrennung, nur unvollständige Oxidation, erfolgt, muss es zu zahlreichen halogenorganischen Giften - neben chlorierten auch zu bromierten, fluorierten und gemischt halogenierten Dioxinen/Furanen - kommen. MvA vergiften chronisch unsere Gesundheit, vergiften chronisch die Natur, vergrößern das „Ozonloch“ und verändern das Klima durch Treibhausgase und große Abwärmemengen.