Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

 

210901 Aufruf Antikriegstag UG Hamburg

Heraus zum Antikriegstag in Hamburg!

Die Gesundheitskrise, die Internationale Wirtschaftskrise und das weltweite politische Chaos der bürgerlichen und autoritären Systeme erfordert eine kraftvolle Antwort aller fortschrittlichen Kräfte: Kampf der Kriegsgefahr: Heraus zum Antikriegstag am 1.9.2021!

Dieser Erinnerungstag setzt sich für friedvolles Zusammenleben von Menschen über Kontinente ein. Er verurteilt Angriffskriege und die Unterdrückung von Menschen und Völkern weltweit.

Es ist ein besonderes Anliegen auch der Umweltgewerkschaft auf die krisenhafte Entwicklung im Landwirtschaftssektor hinzuweisen, weltweit sind Millionen von Menschen auf zumindest halbwegs erträgliche Ernteerträge angewiesen, anderenfalls schnellt die Zahl an Hungertoten in die Höhe. Zumal Wassermangel und extreme Trockenheit die Ernten stark verringern, teilweise ausbleiben lassen. Auch Gründe zu Kriegsgefahren und dem Verlassen von der Heimat, also einer der wesentlichen Fluchtgründe.

Im Widerspruch dazu stehen Kräfte aus Industrie und Wirtschaft, reaktionärer Politik und religiösem Fanatismus, die auf den Ausbau militärischer Apparatur setzen, erneut zum Schaden nicht nur armer Menschen. Wir unterstützen weltweit alle Proteste gegen Kriegsproduktion und Kriegsgewalt.

Als äußeres Zeichen werden wir die Protestaktion der Gewerkschaft Verdi und anderer fortschrittlichen Organisationen um 16.00 Uhr vom Gänsemarkt unterstützen.

 

16 Uhr, Hamburg/Gänsemarkt, (erreichbar mit U-Bahn Linie 2 und Bus)

 

 

 

 

210901 Aufruf Antikriegstag UG Hamburg b

Die 50 neuesten Beiträge