Zu den Ortsgruppen

und zur UG-Delegation

bei der 3.Weltfrauenkonferenz

bitte ganz nach

unten scrollen!

 

Region "Ost"

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umweltarbeit mit Jugendlichen und Kindern in Peru:

Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen mit Dayamis und Maritza

von der peruanischen Umweltorganisation CANTO VIVO!

CantoVivo 02

1.Veranstaltung:  Esslingen, Dienstag 6.9.22, 18 Uhr,

im Gewerkschaftshaus, Julius-Motteler-Str. 12

2.Veranstaltung:  Berlin, Dienstag, 13.9.22, 17 Uhr,

im Otto-Spielplatz/Jurte-Zelt, Alt-Moabit 34 (U9-Turmstraße)

3.Veranstaltung:  Duisburg, Sonntag, 18.9.22, 16 Uhr,

im Vereinsheim Wassersportverein/Kanuklub Rheinhausen, Fährstr. 29

CantoVivo 03UG

 

 * * * * *

 

 

Am 6.3. findet in Neckarwestheim die Demo anlässlich des Jahrestags der Katastrophe von Fukushima statt. Diese Demo gewinnt angesichts des Ukraine Kriegs und der Infragestellung der Stillegung der letzten 3 AKWs in Deutschland durch den Wirtschafts- und Klimaminister Habeck von den Grünen an Bedeutung. Die Organisatoren der Demo haben auf ihrer Website folgendes ergänzt:

"Seit letzter Woche gibt es Krieg in Europa. Das Demo-Bündnis verurteilt diesen von Russland begonnenen Krieg. Wir sorgen uns um die Menschen in der Ukraine. Wir fordern:
Waffenstillstand und Rückzug der russischen Truppen. Der Krieg muss sofort beendet werden. Unsere europäische Zukunft kann und darf aber nicht in einer neuen Rüstungsspirale und einem neuen kalten Krieg liegen. Es muss eine europäische Friedensordnung verhandelt werden, die dem Ziel der globalen Gerechtigkeit und dem der nachhaltigen Klimapolitik folgt.
Setzt mit uns am Sonntag ein Zeichen gegen die Atomgefahren, gegen den Krieg und für die rasche weitere Energiewende!"

Auch wir fordern die sofortige Beendigung des Krieges. Es ist zu kritisieren, dass FFF in seinem Aufruf zu den Demos am 3.3. in keinem Ton die Regierungspolitik der Ampelkoalition kritisiert die 100 Mrd € für Hochrüstung ausgeben will, Waffen ins Kriegsgebiet liefert und damit begonnen hat aktiv ins Kriegsgeschehen einzugreifen. Kein Ton in diesem Aufruf zur Infragestellung der Abschaltung der restlichen AKWs und den Versuchen eines Neueinstiegs. Keinen Ton dazu, dass sich Außenministerin Baerbock mittlerweile den Kohleausstieg in Frage stellt, mit der Begündung der viel größeren Leiden der ukrainischen Bevölkerung.

Wir fühlen mit der Ukrainischen Bevölkerung mit und organisieren die Solidarität und Hilfe. Aber dem Missbrauch dieses Mitgefühls zur Durchsetzung einer Politik des Vollgases in die Umweltkatastrophe, wozu auch ein dritter Weltkrieg gehören würde stellen wir uns entgegen. Der 1.Weltkrieg begann als Kaiser Wilhelm feststellte er kenne keine Parteien mehr, sondern nur noch Deutsche. Soll sich das heute in der Modifizierten Form "Wir sind alle Ukrainer" etwa wiederholen? Wir treten für Sofortige Beendigung der Kampfhandlungen, Verbot und Vernichtung aller ABC Waffen und eine Weltweite Stillegung aller AKWs ein.

Hier ist unser Flyer.

 

20220303 ug humanitaere hilfe erforderlich

 

20220227 ug flugblatt stopp der kampfhandlungen in der ukranine 800

Gerichtsverhandlung über die Verbrennung von Glasabfällen im Dotternhausener Zementwerk

Abb ZAK NUZ kontra Holcim Aktivisten vor der Sigmaringer Stadthalle dort 640

© Daniel Seeburger

Gegen den Einsatz von Altglas im Dotternhausener Zementwerk von Holcim hatte der Vorsitzende des Vereins Umwelt- und Naturschutz Zollernalb (NUZ), Siegfried Rall, geklagt. „Der Prozess vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen über die Rechtmäßigkeit einer Änderungsgenehmigung für den Einsatz von Glasabfällen im Dotternhausener Zementwerk ging am Mittwoch in die zweite Runde. Wer gedacht hatte, dass es dabei um trockene Formalien geht, sah sich getäuscht. Es war spannend und turbulent. Letztlich wurde die Verhandlung erneut vertagt.“ So der Zollern-Alb-Kurrier vom 20.1.2022

Ein Befangenheitsantrag gegen die Richterin wurde leider abgelehnt, die Verhandlung musste jedoch vertagt werden.

Ein Lehrbeispiel für den Umgang mit Richtwerten lieferten sich die vorsitzende Richterin sowie die Vertreter des Regierungspräsidium Tübingen. So werden Richtwerte nicht überschritten, wenn sie zwar mehrmals am Tag überschritten werden, dann jedoch auch mehrmals am Tag unterschritten werden. Es ist letzten Endes das Tagesmittel das zählt.

NUZ-Mitglieder hatten bereits vor der Verhandlung in der Sigmaringer Stadthalle Plakate angebracht, auf der sie gegen die Verbrennung von Giftstoffen im Zementwerk protestieren. Sie wurden unterstützt von Umweltaktivisten aus Tübingen und Albstadt und von der Umweltgewerkschaft. Die Umweltgewerkschaft berichtete über diesen Kampf bereits in ihrem Magazin „Perspektive Kreislaufwirtschaft“ von 2020.

 

Abb NUZ gegen Holcim 640

Siegfried Rall (links) und Norbert Majer (rechts) sind optimistisch. Foto: Visel

 

Klimademo Frankfurt 6 von 1 3

Unter dem Motto "our future is not for sale" fand in Frankfurt der zentrale Klimastreik statt. Es war seit langem die größte bundesweite Aktion von Fridays-For-Future und mehr als 70 anderen Organisationen. 6 Sternmärsche führten zur zentralen Kundgebung am Opernplatz. Der Marsch führte auch durch das Bankenviertel. Deren profitgetriebene Finanzierung fossiler Energien wurde besonders aufs Korn genommen. Es gab eine bunte, kapitalismuskritische und offene, kämpferische Atmosphäre.

Alle mit denen wir sprachen waren sehr aufgeschlossen. UG-Mitglieder aus Darmstadt und Stuttgart demonstrierten mit. Wir sammelten ca. 175€ für die Flutopfer und verteilten unsere Flyer. wir stellten die Umweltgewerkschaft vor und warben für die Mitgliedschaft. Viele kannten die Umweltgewerkschaft noch nicht und interessiert mehr zu erfahren. Wir haben besonders angesprochen, dass die Einheit von Arbeiter- und Umweltbewegung nötig ist, um eine überlegene Kraft zu werden. Spontan konnte sich noch niemand für eine Mitgliedschaft entscheiden, aber einige überlegen es sich und wollen sich bei der nächstgelegenen Ortsgruppe melden.

Die nächste bundesweite Aktion von FFF ist der Klimastreiktag am 24.9.2021, wo es bereits an 184 Orten Pläne für Aktionen gibt. Näheres siehe hier ==>

https://fridaysforfuture.de/

Klimademo Frankfurt 3 von 1Klimademo Frankfurt 8 von 1Klimademo Frankfurt 4 von 1Klimademo Frankfurt 7 von 1Klimademo Frankfurt2021 02Klimademo Frankfurt2021 01

Die Energiegenossenschaft SOLVERDE (Berlin), die auch Mitglied in der Umweltgewerkschaft ist, hat vor kurzem in Donaueschingen-Aasen eine zweite neuartige 5,1 Mwp-Photovoltaik-Anlage ans Netz gebracht (Die erste steht im Saarland). Die Paneele sind nicht wie üblich schräg und nach Süden ausgerichtet, sondern senkrecht und nach Ost-West. Das hat gleich zwei Vorteile: Die Energie-Spitze ist nicht wie bei anderen Anlagen um die Mittagszeit, sondern am Vormittag und am Nachmittag (siehe Grafik unten). Das erhöht den Solarenergie-Ertrag und gleicht die Spitzenlast anderer Anlagen zur Mittagszeit aus. Der dritte Vorteil: Man kann zwischen den Paneelen Landwirtschaft betreiben, ein Traktor passt locker durch. SOLVERDE hat dazu auf ihrer Web-Seite ein schönes Kurzvideo veröffentlicht (1 Minute), dazu hier klicken: Agrar-Photovoltaik-Anlage

Agrar Solaranlage Donaueschingen WirkleistungAgrar Photovoltaik Anlage Donaueschingen August 2020 18 Uhr

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge