Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Jedes Jahr finden zum Jahresende Protestaktionen gegen die Untätigkeit der Regierungen in der Klimapolitik und speziell gegen die Verschleppungspolitik der UN-Klimakonferenzen.

Die Aktionen fanden jeweils am Samstag in der Mitte der Klimakonferenz statt - die diesjährige in Glasgow, COP 26, wurde bekanntlich auf 2021 verschoben. Aber die  globale Umwelt- und Klimakatastrophe zieht weiter herauf und wir müssen den Druck erhöhen und nicht aufschieben!

Die UG Gruppe Ulm hat eine Kundgebung für Samstag, den 14.11. 11 Uhr am Neuen Brunnen (Hirschstraße) angemeldet. Wir werden auf Abstandspflicht (1,5m), Maskenpflicht und Hygiene an den Tischen achten.

Wir laden euch / Sie ein, daran teilzunehmen: Möglich sind kurze Redebeiträge, eigene Flyer, Schilder, Transparente. Was waren die Erfolge der Ulmer Klima-Aktionen 2020? Wie können wir unsere Einheit festigen und den Druck auf die Verantwortlichen in Wirtschaft und Regierung erhöhen? 

Die 50 neuesten Beiträge