Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Ostermarsch 2022 1 NazidenkmalDer Ostermarsch stand ganz im Zeichen des Ukrainekriegs. Einhellig wurde der russische Einmarsch in die Ukraine verurteilt. Aber noch mehr Waffenlieferungen, was die Ampelregierung jetzt beschlossen hat,  heißt weiter Öl ins Feuer gießen. Das lehnten die Ostermarschierer ab.

Ein Redner lenkte auch den Blick auf die vielen heute ausgeblendeten Kriege der letzten Jahre und der Gegenwart. Allein im Jemen kostete der Krieg 380000 Menschenleben – ausgelöscht auch durch Waffen deutscher Hersteller – auch aus Ulm - , die ganz legal auf Umwegen über Ägypten und Südafrika zum Einsatz kommen.  

Foto: Stopp beim von den Nazis errichteten Denkmal an der Karlstraße für die Helden  des 1. Weltkriegs. Erinnert wird an die getöteten Offiziere und Untergebene, nicht an die zivilen Opfer. Eine Abstimmung ergab: Weg damit.

Viele Gespräche drehten sich um den Aufbau einer wirkungsvolleren, international koordinierten Friedensbewegung.

 

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge