Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Die Energiegenossenschaft SOLVERDE (Berlin), die auch Mitglied in der Umweltgewerkschaft ist, hat vor kurzem in Donaueschingen-Aasen eine zweite neuartige 5,1 Mwp-Photovoltaik-Anlage ans Netz gebracht (Die erste steht im Saarland). Die Paneele sind nicht wie üblich schräg und nach Süden ausgerichtet, sondern senkrecht und nach Ost-West. Das hat gleich zwei Vorteile: Die Energie-Spitze ist nicht wie bei anderen Anlagen um die Mittagszeit, sondern am Vormittag und am Nachmittag (siehe Grafik unten). Das erhöht den Solarenergie-Ertrag und gleicht die Spitzenlast anderer Anlagen zur Mittagszeit aus. Der dritte Vorteil: Man kann zwischen den Paneelen Landwirtschaft betreiben, ein Traktor passt locker durch. SOLVERDE hat dazu auf ihrer Web-Seite ein schönes Kurzvideo veröffentlicht (1 Minute), dazu hier klicken: Agrar-Photovoltaik-Anlage

Agrar Solaranlage Donaueschingen WirkleistungAgrar Photovoltaik Anlage Donaueschingen August 2020 18 Uhr

Die 50 neuesten Beiträge