Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Am 6.3. findet in Neckarwestheim die Demo anlässlich des Jahrestags der Katastrophe von Fukushima statt. Diese Demo gewinnt angesichts des Ukraine Kriegs und der Infragestellung der Stillegung der letzten 3 AKWs in Deutschland durch den Wirtschafts- und Klimaminister Habeck von den Grünen an Bedeutung. Die Organisatoren der Demo haben auf ihrer Website folgendes ergänzt:

"Seit letzter Woche gibt es Krieg in Europa. Das Demo-Bündnis verurteilt diesen von Russland begonnenen Krieg. Wir sorgen uns um die Menschen in der Ukraine. Wir fordern:
Waffenstillstand und Rückzug der russischen Truppen. Der Krieg muss sofort beendet werden. Unsere europäische Zukunft kann und darf aber nicht in einer neuen Rüstungsspirale und einem neuen kalten Krieg liegen. Es muss eine europäische Friedensordnung verhandelt werden, die dem Ziel der globalen Gerechtigkeit und dem der nachhaltigen Klimapolitik folgt.
Setzt mit uns am Sonntag ein Zeichen gegen die Atomgefahren, gegen den Krieg und für die rasche weitere Energiewende!"

Auch wir fordern die sofortige Beendigung des Krieges. Es ist zu kritisieren, dass FFF in seinem Aufruf zu den Demos am 3.3. in keinem Ton die Regierungspolitik der Ampelkoalition kritisiert die 100 Mrd € für Hochrüstung ausgeben will, Waffen ins Kriegsgebiet liefert und damit begonnen hat aktiv ins Kriegsgeschehen einzugreifen. Kein Ton in diesem Aufruf zur Infragestellung der Abschaltung der restlichen AKWs und den Versuchen eines Neueinstiegs. Keinen Ton dazu, dass sich Außenministerin Baerbock mittlerweile den Kohleausstieg in Frage stellt, mit der Begündung der viel größeren Leiden der ukrainischen Bevölkerung.

Wir fühlen mit der Ukrainischen Bevölkerung mit und organisieren die Solidarität und Hilfe. Aber dem Missbrauch dieses Mitgefühls zur Durchsetzung einer Politik des Vollgases in die Umweltkatastrophe, wozu auch ein dritter Weltkrieg gehören würde stellen wir uns entgegen. Der 1.Weltkrieg begann als Kaiser Wilhelm feststellte er kenne keine Parteien mehr, sondern nur noch Deutsche. Soll sich das heute in der Modifizierten Form "Wir sind alle Ukrainer" etwa wiederholen? Wir treten für Sofortige Beendigung der Kampfhandlungen, Verbot und Vernichtung aller ABC Waffen und eine Weltweite Stillegung aller AKWs ein.

Hier ist unser Flyer.

 

20220303 ug humanitaere hilfe erforderlich

 

20220227 ug flugblatt stopp der kampfhandlungen in der ukranine 800

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge