Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Pressemitteilung

Berlin 22.4. Der Bund deutscher Industrieller und ihr Traum von der Renaissance der Atomkraft

 

Am 6.4. erklärte der BDI ( Bund deutscher Industrieller):„Auch könnten die nächsten Auktionstermine im Rahmen des Kohleausstiegs ausgesetzt werden. Und schließlich sollen ohne ideologische Vorbehalte eine Verlängerung der drei laufenden Kernkraftwerke und der zuletzt abgeschalteten drei Standorte erwogen werden.“1

Es geht um die laufenden Kernkraftwerke in Emsland/Lingen, Isar und Neckarwestheim sowie die Ende 2021 abgeschalteten Kernkraftwerke Grundremmingen C, Brokdorf und Grohnde. Übernommen wurde dieser Forderung von Politikern wie Markus Söder (CSU), Florian Herrmann (CSU), Thomas Strobl (CDU) und Andreas Pinkwart (FDP).

Wir verurteilen aufs Schärfste diese Pläne, doch wieder die unbeherrschbare und zerstörerische Atomtechnologie weiterzubetreiben. Auch konkret grenzt der Weiterbetrieb an Wahnsinn, wie EnBW (Betreiber von Neckarwestheim) selber jüngst feststellt. Das Kernkraftwerk laufen aufgrund Bau – und Wartungsmängeln nur noch mit Ausnahmegenehmigung, weil es sowieso bald abgeschaltet werden sollten. Es hat unter anderem mittlerweile 300 Risse. Es ist außerdem fraglich, woher die neuen Brennelemente kommen sollen. Wenn jetzt noch Gesetzesänderungen in die Diskussion geworfen werden, um neue Umweltverträglichkeitsprüfungen zu umgehen, stellen sich jedem informierten Bürger die Nackenhaare auf, denn damit wird ein Super GAU riskiert. 23 Reichen euch nicht die Kampfhandlungen in der Ukraine an und in 15 Atomkraftwerken? Diese unverantwortlichen Pläne, marode und baufällige Atomkraftwerke weiterlaufen zu lassen, sind Ausdruck der Skrupellosigkeit des BDI, mutwillig das Leben von Mensch und Natur aufs Spiel zu setzen.

Der wahre Hintergrund ist offensichtlich in der derzeitigen militärischen Weltlage zu suchen, in der sich die deutsche Regierung eine Tür offenlassen möchte zur militärischen Nutzung von Kernenergie. Auch das ist ein Spiel mit dem Leben auf unserem Planeten. Wir warnen eindringlich davor, dass aktiv ein dritter Weltkrieg und damit auch ein Atomkrieg vorbereitet wird. Das bringt un an den Abgrund ihrer Existenz.

Eine weitere Verschiebung der Abschaltung aller AKW in Deutschland müssen wir gemeinsam mit vielen Umwelt – und Friedenskämpfern verhindern.

Die Erde vor dem Kollaps retten!

 

 

1BDI – Erklärung „Einsparen und Diversifizieren ohne Denkverbote“ 6.4.22 online

223.3.22 Ludwigsburger Kreiszeitung; www.badisches-tagesblatt.de/Nachrichten/Laufzeitverlaengerung-fu

3www.br.de/nachrichten/bayern/atomkraftwerke-isar-2-eon-schliesst-laufzeitverlaengerung-fuer-atomkraftwerk-isar-2-aus,T2gPcAY

Aktiv gegen Weltkriegsgefahr UG Plakat2022 DIN A4 210x294

Die 50 neuesten Beiträge