Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Umweltgewerkschaft,
 
ich möchte Euch brandaktuell darüber informieren, dass das Oberverwaltungsgericht Münster nun vorschlägt, dass die Stadt ihren Widerruf zurückzieht und die Gerichtskosten geteilt werden.
 
Die Tierschutzpartei will dies akzeptieren: das heißt, die brisante Umweltveranstaltung der Tierschutzpartei als Veranstalter wird wie geplant um 18 Uhr (Einlass 17 Uhr) heute in der Aula der Gesamtschule Buer-Mitte. Rathausplatz 3 stattfinden.
Die Tierschutzpartei, die das Aktionsbündnis gegen die Öl-Pellet-Verbrennung eingeladen hat, bittet um zahlreichen Besuch des brisanten Tribunals gegen die Vielfachvergiftung im Giftdreieck Emscher-Lippe.
 
Es ist zu hoffen, dass auch die Stadt den Vorschlag des OVG akzeptiert. Falls nicht, hätte sie laut Aussage des Rechtsanwaltes wohl schlechte Karten.
Wir freuen uns auf die spannende Veranstaltung.
 
Mit freundlichen Grüßen
D. Grünwald, Regionalsprecher der Umweltgewerkschaft

Die 50 neuesten Beiträge