Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Das Ahrtal von der Eifel bis zum Rhein im Überblick:

Fluthilfe2021 01 klein

Auf dem Weg zum Einsatzgebiet durch Kleingartenanlagen: angespülte Getränkekisten ohne Ende....

Fluthilfe2021 09 klein

 ...Schwemmholz und Flaschen...

Fluthilfe2021 03 klein

Dann beginnt das Naturschutzgebiet, der Wald vor der Ahr-Mündung in den Rhein:

Fluthilfe2021 04 klein

Nach kurzer Einweisung und Sicherheitshinweisen geht's los mit der Kisten- und Flaschensammlung:

 Fluthilfe2021 05 klein

Große Tragesäcke erleichtern zumindest die Plastikflaschen-Sammlung:

Fluthilfe2021 06 klein

Aber das ständige Bücken macht sich trotzdem bald im Rücken bemerkbar:

 Fluthilfe2021 07 klein

Auf den angrenzenden Wiesen stapeln sich die Kisten, gesammelt von unsern Vorgängern:

 Fluthilfe2021 25 klein

Der angeschwemmte Container mitten im Naturschutzgebiet zeugt von der ungeheuren Wucht der Wassermassen. Er ist aufgeplatzt und hat tausende Sportbälle "entlassen" - wahrscheinlich bis in die Nordsee!

Fluthilfe2021 10 klein

Einer unserer Sammelplätze für Kisten und Säcke:

Fluthilfe2021 23 klein

Ein Anwohner postet ein persönliches Dankeschön auf Facebook, Flasche Wein inklusive - wie schön!

Fluthilfe2021 20 klein fb Dankeintrag Frank

 Dienstag früh regnet es -

wir nutzen den Vormittag für einen Infostand und Mitgliederwerbung für die Umweltgewerkschaft auf dem Wochenmarkt in Koblenz:

Fluthilfe2021 12 klein

Die völlig zerstörte Radweg-Brücke über die Ahr, kurz vor ihrer Mündung in den Rhein:

Fluthilfe2021 13 klein

Verbogene Eisenbahnschienen, weggespülte Straßen:

Fluthilfe2021 21 klein

Aufräumarbeiten in Bad Neuenahr: die ganze Innenstadt war meterhoch überflutet, Geschäfte, Restaurants, Schulen, Wohnungen teils bis zur 1.Etage unter Wasser:

Fluthilfe2021 22 klein

Am dritten Tag waren wir vom "Team Umweltgewerkschaft" zu Sechst - und schlossen uns um 17 Uhr dem regelmäßigen Mittwochabend-Einsatz der örtlichen Naturschutz-Bürgerinitiative an. Rund 25 Leute kamen zusammen, wurden instruiert und legten dann los. (Ein Redakteur des WDR war die ganze Zeit mit dabei und will am Freitag einen Filmbericht auf der WDR-Regionalseite Bonn bringen - wir sind gespannt)

Fluthilfe2021 16 klein

Mit "Kette" wurden die Kisten-Haufen aus dem ganzen Wald ruckzuck nach vorn zum Sammelplatz transportiert. Immer wieder schön zu sehen, wie ein organisiertes Kollektiv von Menschen weit mehr leisten kann als die gleiche Anzahl Einzelpersonen!

Fluthilfe2021 17 klein

Fluthilfe2021 18 klein

20210812 094747 klein

Mit dem Trecker wird nach und nach alles eingesammelt und zu einer Deponie gefahren.

Fluthilfe2021 19 klein

Die Bevölkerung bedankt sich an vielen Stellen im Ahrtal für die tausenden von Helferinnen und Helfern, die seit der Flutkatastrophe solidarisch und selbstlos vor Ort mit angepackt haben und weiterhin anpacken, um die Schäden nach und nach zu beseitigen. Wir freuen uns, dazu etwas beitragen zu können!

Fluthilfe2021 15 klein

Und auch viele Flüchtlinge aus Syrien freuen sich, dass sie helfen können! Bei unserem kurzen Besuch in Bad Neuenahr sehen wir an jeder Ecke kleine Teams arbeiten. Sie haben unmittelbar nach der Flut eine Facebook-Gruppe „Syrische Freiwillige in Deutschland“ eingerichtet und deutschlandweit zu den Hilfseinsätzen mobilisiert, wie wir aus einer Zeitungsreportage erfahren. Internationale Solidarität "live"!

Fluthilfe2021 27 syrische Helfer

Fluthilfe2021 20 klein

 

 

Die 50 neuesten Beiträge