Aus dem Grundsatzprogramm der Umweltgewerkschaft e.V.:
„Um… eine globale Umweltkatastrophe abzuwenden, braucht es eine neue Qualität der Umweltbewegung und eine weltweit überlegene Kraft gegen die Hauptverursacher in Konzernzentralen, Banken und Regierungen. (…) Wir suchen den engen Schulterschluss zwischen Arbeiter- und Umweltbewegung und schließen uns auf der Grundlage gewerkschaftlicher Prinzipien als Umweltorganisation zusammen – lokal, national und international. Der Gewerkschaftsgedanke steht für den gemeinsamen Kampf um unsere existenziellen Lebens- und Zukunftsinteressen, für Kampfgeist, Solidarität und breitesten überparteilichen Zusammenschluss. Wir treten für eine gesellschaftliche Alternative ein, in der die Einheit von Mensch und Natur verwirklicht wird.”

 

Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Berichte von den Orts- und Regionalgruppen.

Pressemitteilung
Essener Ortsgruppe der
Umweltgewerkschaft e.V.
www.umweltgewerkschaft.org/de/d-f/essen/
5.7.2019

Umweltgewerkschaft unterstützt den Protest gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung und fordert die Stadt Essen auf sich der Städte-Initiative: „Städte sicherer Häfen" anzuschließen.

Am kommenden Samstag findet eine Kundgebung gegen die Kriminalisierung
der Seenotrettung und für die Menschenrechte der Geflüchteten statt:
http://www.linksdiagonal.de/2019/07/02/6-7-2019-notstand-menschlichkeit/


Dazu erklärt die Essener Ortsgruppe der Umweltgewerkschaft:


Wir organisieren den Widerstand sowie die gegenseitige Hilfe und Solidarität für Opfer der
Umweltzerstörung, welche bereits eine Hauptursache für Fluchtbewegungen geworden ist.
Daher rufen wir auf zur Teilnahme an der Kundgebung "Seenotrettung ist kein Verbrechen!"
am Samstag, 6.7.2019 um 14 Uhr auf dem Kennedyplatz
Menschlichkeit kennt keine Obergrenzen!


Wir fordern die Stadt Essen auf sich der Initiative "Städte sicherer Häfen" anzuschließen.
https://seebruecke.org/wp-content/uploads/2019/01/Forderungen-Sicherer-Hafen.pdf


Seit Herbst 2018 haben sich mehr als 62 Kommunen in Deutschland zu Sicheren Häfen erklärt
– und ständig kommen neue hinzu (Stand: 27.06.19). Auch wenn die jeweiligen Erklärungen
unterschiedlich weit gehen, zeigen die Ratsbeschlüsse, dass sich Städte, Gemeinden und Landkreise
gegen das Sterben im Mittelmeer und die Kriminalisierung der Seenotretter*innen engagieren.
Die Stadt Essen darf dabei nicht beiseite stehen.
Weitere Informationen hier:
https://seebruecke.org/seebrucke-sichere-hafen-und-kommunale-aufnahme-begriffsklarung/


Mit freundlichen Grüßen und mit Bitte um Berücksichtigung in der Berichterstattung


 

,PM 190705 UG unterstuetzt seebruecken protest 640

Jahresmitgliederversammlung der UG-Essen

Liebe Mitglieder*Innen der Umweltgewerkschaft Essen,
wir laden Euch ganz herzlich am Samstag, den 22. Juni 2019 ,
um 15 Uhr ins Couragezentrum Goldschmidtstraße 3, 45127 Essen
zu unserer Jahresmitgliederversammlung ein.

 

190622 Einladung Jahresmitgliederversammlung Umweltgewerkschaft Essen 2019. 640

 

Umweltgewerkschaft Essen 19.05.19

Herzliche Einladung zur Jahresmitgliederversammlung

der Ortsgruppe Essen

am Samstag, den 22. Juni 2019, um 15 Uhr

im Couragezentrum Goldschmidtstraße 3, 45127 Essen

 

 

Vorschlag für die Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorstand
(gegebenenfalls Grußworte)

2. Einleitungsbeschlüsse
2.1 Beschluss der Tagesordnung
2.2 Wahl der Versammlungsleitung
2.3. Wahl des Schriftführers
2.4. Wahl der Mandatsprüfer/Wahlkommission
2.5. Beschlussfassung über die Geschäftsordnung

3. Rechenschaftsbericht des Vorstands
3.1 Vortrag und Diskussion des Berichts
3.2 Vortrag des Kassenberichts
3.3 Vortrag des Berichts der Kassenprüfer
3.2 Bericht der Mandatsprüfer
3.3 Abstimmung über die Entlastung des Vorstands

4. Wahl des Vorstands der Ortsgruppe
4.1. Abschluss der Kandidatenliste für den Vorstand
4.2. Beschlussfassung über die Wahlordnung
4.3. Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten
4.4. Wahl des Vorstands

5. Wahl des Kassenprüfers/Kassenprüferin
5.1. Abschluss der Kandidatenliste für die Kassenprüfer
5.2 Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten
5.3 Wahl der Kassenprüfer

6. Bekanntgabe der Wahlergebnisse

7. Schlusswort

Nachfolgend einige Eindrücke von der Beteiligung unserer Ortsgruppe an der 1.Mai-Demo 2019. Neue Mitglieder waren aktiv dabei und sichtlich stolz auf unser gemeinsames und gut sichtbares Auftreten. Mehrere Demoteilnehmer gaben uns ihre Adresse für weiteren Kontakt, und heute konnten wir auch gleich ein neues Mitglied begrüßen. Ein Wermutstropfen allerdings: unser vorbereiteter Infostand musste wegen einer etwas dramatischen Über-Nach-Erkrankung unseres Verantwortlichen ausfallen. Wir wünschen von hier aus gute Besserung! Eine Schlussfolgerung: In Zukunft so planen, dass die verschiedenen Aufgaben auf möglichst viele Team-Schultern verteilt sind!

20190501 115535 kl

20190501 125751 kl

20190501 125950 kl

 

Diese und weitere anschauliche bewegte Grafiken zur Klimakrise ("Klima-Spiralen") finden sich unter

https://www.climate-lab-book.ac.uk/spirals/

Die Animation wiederholt sich fortlaufend alle paar Sekunden.

Sie können frei verwendet werden unter Angabe dieses Links, zum Beispiel für eure Homepage oder bei Veranstaltungs-Präsentationen.

co2 spiral 2017

 

 

 

     Erstaunlich, was ein alter Baum so alles leistet...                                                           UG Baumplakat A2 FotoBestelltext

                (PS: Der in diesem Plakat-Bild rechts in grün eingefügte Bestelltext ist auf dem Original nicht zu sehen)

 

Liebe Umweltfreundinnen und Umweltfreunde!
Herzliche Einladung
zum
Treffen im April 2019 der Umweltgewerkschaft-Essen
Wir unterstützen die Fridays for Future Demos an den Freita-
gen und laden die Jugendlichen zu unserem Trefen am 26 . 04 . 19 ein, und bereiten
unseren Stand für den 1 . Mai vor . ( Plakate und Schilder malen )
Dazu sind alle Umweltinteressierte herzlich eingeladen .
am Freitag, den 26.04.2019, um 19 Uhr
in der Goldschmidtstraße 3, Essen,
im Courage-Zentrum im Südostviertel

 

UG Einladung Monatstreffen April 2019 640

Die 50 neuesten Beiträge