Zu den Ortsgruppen:

bitte ganz nach

unten scrollen

 

Region "Ost"

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einige Eindrücke von der Zebrastreifen-Aktion und Kundgebung "1 Minute vor 12" an einer vielbefahrenen Kreuzung in Moabit. Highlight der Kundgebung mit rund 15 engagierten Rede- und Liedbeiträgen war eine Telefon-Live-Schaltung zur Klimademo in Katowice/Polen. Eine Protest-Delegation der Umweltgewerkschaft war dort vor Ort bei der COP24-Klimakonferenz und berichtete hautnah von ihren Eindrücken. (Inzwischen ging auch diese 24. Weltklimakonferenz ohne greifbare Ergebnisse zu Ende - ein Grund mehr, jetzt Mitglied in der Umweltgewerkschaft zu werden! Die Organisierung eines Millionen Menschen umfassenden aktiven Widerstandes gegen die heranrollende Klimakatastrophe ist dringender denn je.)

KlimaAktionsTag2018 Moabit 1

,

,KlimaAktionsTag2018 Moabit 5

,KlimaAktionsTag2018 Moabit 8KlimaAktionsTag2018 Moabit 2

KlimaAktionsTag2018 Moabit 3KlimaAktionsTag2018 Moabit 6

KlimaAktionsTag2018 Moabit 9

Zeitlich parallel fand etwa 2 km weiter eine Aktion der "Klima-Alarm-Bewegung" vor dem Kohlekraftwerk Moabit statt - leider hatten wir davon erst kurz vorher erfahren. Einer der dortigen jungen Klimaaktivisten war danach bei unserem Auswertungstreffen; wir wollen auf jeden Fall bei zukünftigen Aktionen zusammenarbeiten!

VERGLEICH Klima Alarm am WKAT2018 RoteLinie KraftwerkMoabit2

100 Jahre Novemberrevolution – ein Meilenstein auch für die Umweltbewegung!

 

Am 9.11. 2018 jährt sich zum 100. Mal der Sieg der Novemberrevolution über die feudal-kapitalistische Militärdiktatur unter Kaiser Wilhelm. Ausgehend vom erfolgreichen Matrosenaufstand in Kiel fegte binnen weniger Tage eine revolutionäre Welle durch das deutsche Reich. Massendemonstrationen und Massenstreiks prägten das Bild in den Städten. Überall gründeten sich Arbeiter- und Soldatenräte. Die Monarchie krachte zusammen wie eine morsche Hütte, der Kaiser floh ins Exil. In Berlin begann der Generalstreik in den Morgenstunden des 9.11. 1918. Hunderttausende Arbeiter*innen, zu ihnen übergelaufene Soldaten und revolutionäre Matrosen fluteten die Stadt, besetzten die strategisch wichtigen Gebäude und Plätze und übernahmen faktisch die Macht. Was haben diese historischen Ereignisse, die ganz Deutschland veränderten, mit der Umweltbewegung und mit der Umweltgewerkschaft zu tun? Der folgende Artikel will darauf mit 6 Thesen eine Antwort geben.

 

Die 50 neuesten Beiträge